Hochzeitszeremonie

Der Brautvater sieht sich mit seiner Tochter vor der Kirche stehend. Er ist bereit und kurz davor, sie vor den Altar zu begleiten. Vielleicht auch nicht. Er schnappt kurz nach Luft und sieht sich von seinen eigenen Emotionen so ergriffen, dass er sie einfach nur noch festhalten will. Seine Tochter. Er fragt sich, wo die Jahre hin sind und wie sie plötzlich so erwachsen werden konnte. Sie erlebt ihn nur selten so gerührt und sieht sich von einer Welle aus Glück und Emotionen gefesselt. Beiden kullern ein zwei Tränen und dann ist der Moment plötzlich da. Sie ist bereit den Mann, den sie liebt, in Ihre Familie aufzunehmen.

Die Hochzeitszeremonie ist fraglos der Höhepunkt des Tages.

Es ist die Zeit, in der sowohl das Paar als auch Ihre Gäste und Verwandte am meisten Emotionen zeigen und die Einzigartigkeit der Hochzeit am meisten zu spüren bekommen. Alle warten gespannt auf das Ja-Wort, den Ringwechsel, und nicht zuletzt auch den krönenden Hochzeitskuss. Es ist ein Kribbeln in der Luft und eine ansteckende Energie. Die Hochzeitsbilder, die hierbei entstehen, erzählen eine Geschichte für sich.

Heutzutage gibt es viele unterschiedliche Arten sich trauen zu lassen. Die kirchliche und standesamtliche Trauung bestehen weiterhin, der Trend geht in letzter Zeit aber, zum Beispiel auch mehr zu einer Hochzeit im Freien, freie Trauung. Eine freie Trauung ist ja auch etwas wirklich besonderes. Sei es im Wald, im Garten eines Schlosses, oder sogar im eigenen Hof. Es entsteht eine wirklich interessante Atmosphäre und sieht auf den Bildern später natürlich auch sehr speziell aus.

Ich bin immer wieder erstaunt, wie schön das Wetter meist mitspielt, als sei es für meine Hochzeitsgäste bestellt. Da strahlt die Sonne teilweise noch im Oktober bis in die Abendstunden und spendet allen ein warmes Gemüt. Es gibt aber auch immer einen Plan B, den die Paare sich zurecht legen, wie etwa eine Trauung im eigenen Haus oder es werden kurzum Zelte aufgespannt.

So oder so hat der Tag der Hochzeit etwas sehr besonderes. Als Hochzeitsfotograf ist es mir sehr wichtig, ganz egal wo Sie heiraten und ganz egal unter welchen Wetterverhältnissen, Sie und Ihre Gäste in meinem journalistischen Stil während der Trauung zu begleiten. So ist nicht nur der Moment des Ja-Worts wichtig, ich möchte wiedergeben, wie Sie sich fühlen, wie Sie einander zwischendurch verliebte Blicke zuwerfen, ich möchte diskret ganz nah dabei sein und alles dokumentieren.